Aus den Ortsgruppen

Regensburg

Gerhard ZollnerVorsitzender:
Gerhard Zollner

Schwindweg 4
93051 Regensburg

Telefon/Privat: 0941 / 998284
Telefon/Dienst: 0941 / 941-1762 oder 0941 / 941-8497
Handy: 0172 / 8923161
E-Mail/Privat



Die LBB Ortsgruppe Regensburg hat die Vorstandschaft neu gewählt

Die LBB Ortsgruppe Regensburg hat die Vorstandschaft neu gewählt
vlnr.: Gerhard Zollner (1. Vorsitzender), Hermann Schilling (Landesvorsitzender), Dieter Körner (stellv. Vorsitzender), Izabela Slawinska-Hergeth (Frauenbeauftragte), Bernd Morgenthum (Schriftführer), Dr. Steffen Landgraf (stellv. Vorsitzender), Olaf Epperlein (Kassier). Fotos: LBB


Nach positiven Berichten des Vorsitzenden Gerhard Zollner und des Kassiers Olaf Epperlein wurde von den Rechnungsprüfern, die keinerlei Beanstandungen bei der Kassenführung hatten, Antrag auf Entlastung der „alten Vorstandschaft“ gestellt. Die Vorstandschaft wurde daraufhin einstimmig von den anwesenden Mitgliedern entlastet.

Daraufhin konnte der Landesvorsitzende Hermann Schilling die Neuwahl einleiten. Zum neuen / alten Vorsitzenden der LBB Ortsgruppe Regensburg wurde Gerhard Zollner wiedergewählt. Dieter Körner wurde als einer der beiden Stellvertreter wiedergewählt. Neuer Stellvertreter wurde der Psychologe Dr. Steffen Landgraf. Zum Kassier wurde wieder Olaf Epperlein gewählt. Neuer Schriftführer ist Bernd Morgenthum, Izabela Slawinska-Hergeth wurde wieder Frauenbeauftragte. Die beiden Kassenprüfer, Rupert Brenninger und Erich-Peter Eder wurden im Amt bestätigt.

Positiv bei der Ortsgruppe Regensburg ist derzeit ein stetig wachsender Mitgliederstand. Der alte und neue Vorsitzende bemerkte, dass zur Zeit dem LBB in Regensburg die Leute fast die Türen einrennen um Mitglied zu werden. Im Gesundheits-tacheles 04/2016 wurde Gerhard Zollner kurz nach der Neuwahl interviewt, er stellte die Ortsgruppe vor und die Ziele und Ausblicke auf die nächsten Monate.


Verdiente Mitglieder geehrt

Verdiente Mitglieder geehrt
Erwin Wiesinger (3. von links), Marianne Schweiger (5. von links). Fotos: LBB


Der Ortsvorsitzende Gerhard Zollner konnte gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden Hermann Schilling und dem Stellvertreter Ewald Fischer mehrere verdiente Mitglieder ehren. Einige Mitglieder konnten bereits auf eine 10, 25 oder 40 – jährige Mitgliedschaft bei der LBB Ortsgruppe in Regensburg zurückblicken. Die Ehrung fand bei der sehr beliebten Weihnachtsfeier statt, hier wurden auch die Mitglieder überrascht, die im Jahr 2016 einen runden Geburtstag feiern konnten. Herausheben möchte ich hier die beiden Mitglieder, die für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden, dies waren Marianne Schweiger und Erwin Wiesinger. Man sah den beiden nicht an, dass sie schon so lange treue Mitglieder sind.


Empfang bei der Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner

Empfang bei der Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner
Fotos: LBB


Der LBB Ortsvorsitzende von Regensburg, Gerhard Zollner (links im Bild) und der stellvertretende Landesvorsitzende Ewald Fischer waren bei der Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zum Empfang geladen. Beide konnten mit der Ministerin im Anschluss an die Veranstaltung kurz sprechen. Ihr Thema an diesem Tag war die Digitalisierung der Arbeitswelt.


Herbstfahrt 2016

Herbstfahrt 2016 Herbstfahrt 2016 Herbstfahrt 2016
Fotos: LBB


Die 4-tägige Herbstfahrt der LBB Ortsgruppe ging vom 30.09. bis 03.10.2016 nach Kärnten an den schönen Wörthersee und nach Triest mit einem Besuch des Schloss Miramare. Die Mitreisenden waren von diesen erlebnisreichen Tagen begeistert. Neben Klagenfurt und Triest wurde das Schloss Miramare direkt an der Adria besucht und bei Führungen ausführlich kennengelernt. Ein Besuch im Minimundus, der kleinen Welt am Wörthersee, eine Schifffahrt und zum Abschluss noch ein Abstecher nach St. Wolfgang am Wolfgangsee rundeten diese gelungene Herbstfahrt ab.


Personalratswahlen 2016

Liste 2, so wählt Ihr richtig! (PDF)

Vorschlagsliste für den Personalrat Regensburg (PDF)

Vorschlagsliste für den Gesamt-Personalrat (PDF)


Ehrungen

EhrungenEhrungen
Fotos: LBB

Sie trat am 01.12.1965 unserer Gewerkschaft bei und ist seitdem treues Mitglied. Der stellv. Landesvorsitzende Ewald Fischer und der Ortsvorsitzende Gerhard Zollner konnten die Ehrung vornehmen. Angela Rieger wurde das Ehrenzeichen in Gold mit Brillant des Bayerischen Beamtenbundes mit der dazugehörigen Urkunde überreicht. Bei Kaffee und Kuchen lebten Erinnerungen aus ihrem beruflichen Leben wieder auf. Sie war hauptsächlich bei den Kindern im damaligen Nervenkrankenhaus eingesetzt. An einige Weggefährten konnten sich auch Ewald Fischer und Gerhard Zollner noch erinnern. Sie freute sich sehr über den Besuch, vor allem deshalb, weil sie zur offiziellen Feier wegen einer Erkrankung nicht kommen konnte. Auf diesem Wege möchte die LBB Ortsgruppe Regensburg Frau Rieger noch viele Jahre beim LBB und viel Gesundheit wünschen.

EhrungenEhrungen
Fotos: LBB

Bei der Mitgliederversammlung der LBB Ortsgruppe Regensburg konnten der Landesvorsitzende Hermann Schilling, der stellv. Landesvorsitzende Ewald Fischer und der LBB-Ortsgruppenvorsitzende Gerhard Zollner 10 Mitglieder ehren. Hermann Schilling ermunterte alle, weiterhin dem LBB treu zu bleiben.

Unserem langjährigen Mitglied Georg Kraml konnte bei diesem Anlass zum 90. Geburtstag gratuliert werden. Er erzählte über die Zeit, als er noch aktiv im Dienst war und was er in der Zeit alles erlebt hat. Besonders interessiert zeigte Georg Kraml sich über die aktuellen Entwicklungen in der medbo und die jüngsten Aktivitäten der LBB-Ortsgruppe.

Gerhard Zollner konnte während dieser Feierstunde auch berichten, dass wieder mehrere Mitglieder den Weg in unsere Gewerkschaft gefunden haben.


Über 50 jährige Mitgliedschaft beim LBB mit dem Ehrenzeichen in Gold mit Brillant des BBB geehrt

EhrungenEhrungenEhrungenFamilie Bleier mit Gerhard Zollner (Bild li.) und Ewald Fischer (Bild re.); in der Mitte das Ehrenzeichen des BBB

Der Vorsitzende der LBB Ortsgruppe Regensburg, Gerhard Zollner hatte eine besondere Ehrung vorzunehmen. Ebenso ließ es sich der stellvertretende Landesvorsitzende Ewald Fischer in Vertretung vom Landesvorsitzenden Hermann Schilling nicht nehmen das Mitglied Josef Bleier zu ehren.

Josef Bleier war bis zu seinem Ruhestand als Elektriker im damaligen Nervenkrankenhaus / Bezirkskrankenhaus Regensburg (heute „medbo“) beschäftigt. Zu Beginn der 60-er Jahre trat er in den LBB ein. Er ist bis heute ein treues Mitglied in der Regensburger LBB Ortsgruppe, zu Feiern ist er ein gern gesehener Gast. Während seiner aktiven Zeit brachte er sich in den Aufbau der Ortsgruppe mit ein und trug mit bei, dass sich der LBB in Regensburg etablieren konnte.

Anlässlich seiner über 50-jährigen Mitgliedschaft wurde Josef Bleier nun mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Beamtenbundes in Gold mit Brillant ausgezeichnet. Der BBB Vorsitzende Rolf Habermann überbrachte dem geehrten in einem persönlichen Anschreiben die besten Wünsche zu diesem Jubiläum. Er ermutigte Josef Bleier weiterhin dem LBB treu zu bleiben und im Rahmen seiner Möglichkeiten die Ortsgruppe zu unterstützen. Gleichzeitig erhielt der Jubilar die Ehrenurkunde des BBB.

Sowohl der Ortsvorsitzende Gerhard Zollner, als auch der stellvertretende Landesvorsitzende Ewald Fischer sprachen Josef Bleier Glückwünsche aus, ebenso seiner Gattin. Bei einer Tasse Kaffee und Kuchen wurde das Ereignis gefeiert und man ließ die „gute alte Zeit“ nochmal aufleben.


Mitgliederversammlung 2014

EhrungenJenny Heyder

Bei der Mitgliederversammlung 2014 der Ortsgruppe Regensburg konnte der Ortsvorsitzende Gerhard Zollner neben zahlreich erschienenen Mitgliedern auch den Landesvorsitzenden Hermann Schilling, den stellv. Landesvorsitzenden Ewald Fischer sowie das Ehrenmitglied Fred Busch begrüßen.

Im Rahmen der Versammlung hatten die Landesvorsitzenden und der Vorsitzende der Regensburger Ortsgruppe wieder verdiente Mitglieder zu ehren. Alex Knopp kann auf mittlerweile 40 Jahre beim LBB zurückblicken. Er ist immer noch aktiv als Beisitzer in die Ortsgruppe eingebunden und bleibt so auf dem Laufenden. Herbert Kurz, auch langjähriges Mitglied, konnte seinen 80. Geburtstag feiern und wurde deshalb ebenso geehrt. Erfreulich bei dieser Veranstaltung war auch, dass das „jüngste“ Mitglied Jenny Heyder, die erst im Laufe des Jahres 2014 eingetreten war, an dieser Mitgliederversammlung teilgenommen hatte.


Franz Mühlbauer und Rudi Maier gehen in den Ruhestand

LBB-Ortsgruppen Regensburg und ParsbergDie Oberpfälzer Ortsvorsitzenden Franz Mühlbauer (links), Rudi Maier (2. von links) und Gerhard Zollner (rechts) trafen sich am Rande der Hauptausschuss-Sitzung in Bad Staffelstein mit dem Landesvorsitzenden Hermann Schilling (2. von rechts) zu einem Gruppenfoto.

Franz Mühlbauer und Rudi Maier gehen 2015 in den wohlverdienten Ruhestand und resümierten über ihre zahlreichen Dienstjahre bei der medbo (Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz), ihrem Arbeitgeber. Gerhard Zollner bedankte sich bei beiden für die jahrelange gute Zusammenarbeit auch in der Verbandsarbeit beim LBB.

Dem LBB bleiben beide ja noch erhalten, Franz Mühlbauer ist Ortsvorsitzender in Parsberg, Rudi Maier ist Ortsvorsitzender in Wöllershof und Seniorenbeauftragter des LBB.


Herbstfahrt 2014

Herbstfahrt 2014Herbstfahrt 2014

Nach der erfolgreichen Reise nach Hamburg im vergangenem Jahr führte die LBB-Ortsgruppe Regensburg auch in diesem Jahr wieder ihre traditionelle Herbstfahrt durch.

Heuer ging es von 02. – 05. Oktober 2014 an den Comer See und nach Mailand. Die Anreise über den San Bernardino war schon ein Erlebnis. Kurz vor dem Ziel begegnete uns noch der Bus der LBB-Ortsgruppe Taufkirchen.

Unser Quartier bezogen wir an der Westseite des Comer Sees für vier herrliche Tagen unweit der Villa von George Clooney. Am zweiten Tag ging es nach Mailand. Hier konnten wir nicht nur die Burg und die Einkaufsmeile bewundern, auch die Kultur kam nicht zu kurz. Der Dom und die Mailänder Scala wurden besichtigt. Unser Vorsitzender Gerhard Zollner wagte sich sogar in die Mittelloge dieses berühmten Opernhauses.

Der dritte Tag wurde ausschließlich rund um den Comer See verbracht. Kleine Städte mit verwinkelten Gassen wurden erkundet. In den Straßencafés konnte nicht nur Espresso und Cappuccino, sondern auch Campari und Prosecco genossen werden. Die Gruppe wurde dann in Bellagio an der Nordspitze der Halbinsel in Mitten des Lago di Como zum Gruppenfoto gebeten. Am Abreisetag ging die Heimfahrt dann über den Luganer See und die Via Mala zurück nach Regensburg.


Willibald Rieger verstorben

Nachruf auf Willibald Rieger (PDF), der nach kurzer schwerer Krankheit am 10.10.2014 von uns gegangen ist. Er war über 10 Jahre Schriftführer der LBB Ortsgruppe Regensburg. Die Vorstandschaft trauert um ihr Mitglied Willibald Rieger und wünscht seiner Familie und der Lebensgefährtin viel Kraft.


Personalratswahl am 26./27. November 2013 - Ergebnisse

Am 26. und 27.11.2013 fanden beim „medbo Kommunalunternehmen“ (medbo KU) nach der Formwandlung von der medbo GmbH ins KU im Juni 2013 vorgezogene Personalwahlen statt. Seit der Formwandlung bestand ein Übergangspersonalrat, der sich aus Personalräten der ehemaligen Sonderkrankenhäuser des Bezirksklinikum Regensburg und ehemaligen Betriebsräten der medbo GmbH zusammensetzte. Dieses Gremium bestand aus 26 Personalräten.

Bei der Neuwahl trat die Liste 2 „LBB – MB – Neue Liste – Die Beschäftigten im Mittelpunkt“ mit seinen Kandidaten an. Im örtlichen Personalrat beim medbo KU - Regensburg traten 71 Kandidatinnen und Kandidaten bei den Arbeitnehmern und 3 Beamtenkandidatinnen und –kandidaten an. Insgesamt waren 13 Arbeitnehmersitze zu wählen und 2 Beamtensitze.

Im örtlichen Personalrat erreichte unsere Liste „LBB – MB – Neue Liste – Die Beschäftigten im Mittelpunkt“ bei den Arbeitnehmern 4 Sitze (Gerhard Zollner, Karoline Niederle, Olaf Epperlein und Robert Spindler) und beide Beamtensitze (Ernst Zierer und Siegfried Stadler). Unsere Liste hat somit 6 der 13 Sitze erreichen können. Gerhard Zollner erzielte hier mit 491 Stimmen die insgesamt zweitmeisten Stimmen.

Bei der Wahl zum Geamtpersonalrat des medbo KU trat die Liste „LBB – MB – Neue Liste – Die Beschäftigten im Mittelpunkt“ mit 66 Kandidatinnen und Kandidaten bei den Arbeitnehmern und 2 Beamtenvertretern an. Bei den Arbeitnehmern waren 8 Kandidaten zu wählen und bei den Beamten 1 Kandidat.

Beim Gesamtpersonalrat konnte sich unsere Liste 3 Arbeitnehmersitze (Gerhard Zollner –Regensburg, Rudolf Maier –Wöllershof, Thomas Hengl –Parsberg) sichern und den Beamtensitz (Ernst Zierer –Regensburg). Hier konnte sich die Liste „LBB – MB – Neue Liste – Die Beschäftigten im Mittelpunkt“ vier der neun Sitze sichern. Auch im GPR erzielte Gerhard Zollner mit 522 Stimmen die insgesamt zweitmeisten Stimmen.


Personalratswahl am 26./27. November 2013

Durch die Umwandlung der medbo GmbH in das medbo Kommunalunternehmen sind in Regensburg und Parsberg die örtlichen Personalräte neu zu wählen und im Gesamtunternehmen mit den Standorten Regensburg, Parsberg und Wöllershof auch der Gesamtpersonalrat.

Die LBB Ortsgruppe in Regensburg hat mit Ihrer Liste 2, die unterstützt wird durch den Marburger Bund und die Neue Liste, ein breit gefächertes Kandidatenspektrum. Wir erhoffen uns hiermit viele Sitze im 15-köpfigen örtlichen Gremium (2 Beamte, 13 Arbeitnehmer) zu erzielen, damit unsere Forderungen im Unternehmen Gehör finden.

Im Gesamtpersonalrat des medbo Kommunalunternehmen sind 9 Sitze zu vergeben (1 Beamter, 8 Arbeitnehmer).

Das Motto der Liste 2 spiegelt sich im Namen wider: "LBB – MB – Neue Liste – die Beschäftigten im Mittelpunkt"

Der LBB stellt die Beschäftigten in den Mittelpunkt bei der PR und GPR Wahl.

Kandidatenliste zum Download (PDF)


Die Delegierten der LBB-Ortsgruppen Regensburg und Parsberg beim LBB-Gewerkschaftstag in Kulmbach

Gewerkschaftstag in Kulmbach


Landesvorsitzender Hermann Schilling und Gerhard Zollner ehren langjährige Mtglieder

MitgliederehrungAuf dem Foto v.l.n.r.: Vorsitzender der LBB-Ortsgruppe Regensburg Gerhard Zollner, Ehrenmitglied Fred Busch, Richard Sigl, Therese Baier, Elisabeth Kappl (geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft), Landesvorsitzender Hermann Schilling, Dr. Marc Zowe, Paul Strobl und Robert Spindler


4 Länder in 3 Tagen

Vom 14. September bis 16. September 2012 unternahm die LBB Ortsgruppe Regensburg Ihre Herbstfahrt. Ziel war dieses Jahr ein 4-Sterne Hotel in Feldkirch in Vorarlberg. Von dort aus bereisten wir 4 Länder in 3 Tagen, dies waren Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein. In Immenstaad am Bodensee machten wir unsere erste Rast, dann ging es weiter in die Schweiz. Das erste Ziel unserer Reise war Schaffhausen in der Schweiz. Hier besuchten wir den berühmten Rheinfall. Wir wagten uns mit einem Boot direkt vor die Gischt des Rheinfalls und kletterten dann den Felsen mitten im Wasserfall bis ganz nach oben, wo wir Flagge zeigten! Nach einem 4-Gänge-Menü ließen wir unseren ersten Tag dann in der Hotelbar ausklingen.

     
     
 

Am zweiten Tag hieß es dann auf nach Zürich, der Finanzmetropole in der Schweiz und eine der teuersten Städte Europas. Die Stadt ist wunderschön am Zürichsee gelegen, im Hintergrund dann die Berge. Unsere Reiseführerin führte uns zu den schönsten Orten der Stadt und brachte uns die Geschichte näher. Wir konnten die von Marc Chagall gestalteten Fenster im Fraumünster ebenso bewundern, wie das Wohnhaus von Lenin, der von 1916 bis 1917 vierzehn Monate in Zürich lebte.

Auf der Rückfahrt von Zürich machten wir noch einen Abstecher nach St. Gallen und konnten uns hier bei einer schönen Tasse Kaffee von dem pulsierenden Leben von Zürich erholen. Am Abend gesellte sich eine österreichische Wandergruppe zu uns und es fand ein wahrlich lustiger "Witz-Erzähl-Marathon" statt. Das Witzerepertoir der Österreicher war unerschöpflich.

Am dritten und letzten Tag machten wir einen Abstecher nach Vaduz, der Hauptstadt von Liechtenstein. Anschließend ging es nach Appenzell, hier konnten wir die originellen Häuser und Trachten der Bevölkerung bestaunen und herrliche Käsespatzen und Rösti genießen. Der Ort liegt malerisch auf einer Hochebene, eingerahmt von sattem Grün und Bergen, wie dem Säntis. Auf der Heimreise ging es noch nach Bregenz und dann kamen wir pünktlich um 19.00 Uhr wieder in Regensburg an. Wir hatten die ganzen drei Tage ein herrliches Wetter mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen und nahmen viele neue Eindrücke mit nach Hause.

Im nächsten Jahr ist eine 4-Tagesfahrt geplant, der Termin steht schon so gut wie fest: 03.10. - 06.10.2013, das Ziel wird vermutlich Hamburg sein.


Gerhard Zollner und Olaf Epperlein bei TVöD-Wochenseminar in Königswinter

Die dbb-akademie bot vom 23.01. bis 27.01.2012 im dbb-forum Siebengebirge in Königswinter - Thomasberg ein Wochenseminar mit dem Titel: Entgelt und Eingruppierung total (TVöD und TV -L) an.

Zu diesem Seminar wurde Gerhard Zollner als Betriebsrat der MedBO GmbH und Olaf Epperlein als Personalrat der Sonderkrankenhäuser des Bezirks Oberpfalz entsandt. Vom LBB nahmen auch noch die Kollegen Gruner und Pfahler aus Ansbach teil. Die Teilnehmerzahl von über 60 zeugt davon, wie wichtig und hochinteressant dieses Thema ist. Bei der TV-L gibt es ja bereits die neue Entgeltordnung, hier wurden die Eingruppierungsgrundsätze und Tätigkeitsmerkmale zu praxisbezogenen Beispielen erarbeitet. Auch die Wichtigkeit von Stellen- und Arbeitsplatzbeschreibungen bekommen einen immer größeren Stellenwert um einen Beschäftigten richtig einzugruppieren. Die Tarifparteien haben den Arbeitsvorgang zur grundlegenden und universalen Bezugsgröße für die tarifliche Bewertung der Tätigkeit gemacht. Während dieses Seminares wurde auch aktuelle Rechtsprechung der Arbeitsgerichte analysiert und in Arbeitsgruppen unbestimmte Rechtsbegriffe konkretisiert.

Die Systematik der Tarifautomatik wurde den Teilnehmern nähergebracht und vertieft.

Von der Justiz und Ministerien über Hochschulen, Polizeipräsidium, Universitätsklinikum, Leibnitz Institut, Landratsamt bis zur Kath. Erziehergemeinschaft Bayern und dem Bezirkskrankenhaus waren Mitarbeitervertreter und auch Personaler als Teilnehmer in diesem Seminar. Abends konnte dann mit den Kollegen der anderen Einrichtungen und Behörden das Gelernte vertieft und nochmals diskutiert werden. Um auch wieder abschalten zu können wurde mit den Teilnehmern aus den anderen Bereichen auch kräftig gekegelt.

Bei einer Wanderung während der Mittagspause am 25.01.2012 auf den Stenzelsberg wurde wieder frische Luft getankt. Man konnte an diesem Tag die herrliche Aussicht auf Bonn und ins Rheintal genießen, anschließend ging es mit neuem Elan wieder an den TVöD.

Nach dieser Woche konnten wir am Freitagnachmittag mit einer Portion geballtem Wissens die über 6-stündige Heimreise mit der Bahn antreten.


Die LBB-Ortsgruppe Regensburg hat neu gewählt

Bei der Mitgliederversammlung der LBB-Ortsgruppe Regensburg wurde die bisherige Vorstandschaft entlastet, sie führte die Geschäfte ordentlich und es gab keine Beanstandungen in der Amtszeit seit 2007.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder stellten sich alle erneut zur Wahl. Es wurden alle Kandidaten einstimmig wiedergewählt. Der Vorsitzende Gerhard Zollner bedankte sich, wie die übrigen Vorstandskollegen für das Vertrauen bei den Mitgliedern. In seinem Rückblick konnte der Vorsitzende auch nur positive Zahlen und Fakten berichten. Der Landesvorsitzende Hermann Schilling ließ sich aus terminlichen Gründen von seinem Stellvertreter Ewald Fischer vertreten, der die Wahl satzungsgemäß leitete.

Neben dem stellvertretenden Landesvorsitzenden konnte Gerhard Zollner auch LBB-Ehrenmitglied Fred Busch in der Versammlung begrüßen.

Gewählt wurden: Gerhard Zollner zum Vorsitzenden, Dieter Körner und Oswald Oberndorfer zu stellvertretenden Vorsitzenden, Olaf Epperlein zum Kassier und Willibald Rieger zum Schriftführer.


Einladung zu einer Feier in den Advent

Die Vorstandschaft der LBB-Ortsgruppe Regensburg lädt zu dieser Feier herzlich ein. Bei diesem Treffen steht neben der Kontaktpflege auch die Ehrung von Mitgliedern und Kolleginnen / Kollegen mit "Runden Geburtstagen" im Mittelpunkt. Unsere Feier findet wie bereits in den vergangenen Jahren in der Gaststätte Antoniushaus statt. Ein weiterer fester Bestandteil ist die allseits beliebte Tombola und ein Jahresrückblick. Die Kosten für das Essen übernimmt die LBB - Ortsgruppe, die Getränke wie immer jeder selbst.


RegensburgHerbstfahrt 2011

Die LBB-Ortsgruppe Regensburg hat ihre Herbstfahrt 2011 nach Amsterdam durchgeführt. An vier herrlich sonnigen und warmen Tagen konnten wir viel sehen und erleben.

Zur Bilderschau

In Amsterdam haben wir bei einer Grachtenfahrt die Stadt erkundet. Bei ausgiebigen Spaziergängen durch die Stadt konnten wir von Coffeeshops über den Blumenmarkt, bis zu den ruhigen Ecken dieser elektrisierenden Stadt alles erleben. Hier sind die Gegensätze normal und gehören zum Stadtbild. Gelernt haben wir auch, dass in Rotterdam das Geld verdient wird, in Den Haag wird darüber gesprochen und in Amsterdam wird es ausgegeben.

Neben Amsterdam haben wir noch Rotterdam, Delft, Den Haag und Volendam am Ijsselmeer besucht. Diese Städte haben allesamt einen anderen Charakter, Rotterdam als größte Hafenstadt Europas, das beschauliche ruhige Delft und die Stadt mit dem Regierungs- und Königssitz und dem Sitz vieler Internationaler Organisationen, Den Haag. Volendam, einst ein Fischerdorf hat sich zu einem typisch holländischem Städtchen herausgeputzt, so wie man sich Holland vorstellt. Ein Ausflug an die Nordsee in Scheveningen durfte nicht fehlen. Hier hatten wir bei fast 30 Grad und südlichem Flair fast das Gefühl in Italien oder Spanien zu sein, hier pulsierte das Strandleben, das hätten wir den Holländern gar nicht zugetraut.

Mit sehr vielen Eindrücken traten wir dann am 03.10.2011 wieder die Heimreise nach Regensburg an.


Mitgliederversammlung der LBB-Ortsgruppe Regensburg

Am 17. Oktober 2011 findet die ordentliche Mitgliederversammlung der LBB-Ortsgruppe Regensburg mit Neuwahl der Vorstandschaft im Pfarrstüberl (1. Stock) der Gaststätte Antoniushaus (Mühlweg 13, 93053 Regensburg) statt. Weitere Informationen in der Einladung.


Herbstfahrt 2011 nach Amsterdam

Die LBB-Ortsgruppe Regensburg plant wieder eine Herbstfahrt. Ziel ist 2011 Amsterdam, mit Ausflügen nach Rotterdam, Den Haag und ans Ijsselmeer. Wer Lust hat an den Sehenswürdigkeiten von Amsterdam, findet alles Nähere zu der 4-tägigen Reise vom 30.09.2011 bis 03.10.2011 im Programm zu dieser Reise.


Weihnachtsfeier 2010

Ehrung Fred Busch, Hermann Schilling, Gerhard Zollner, Georg Kraml, Marianne Schweiger, Georg Zeilmann, Max Schiekofer und Karl Rößner
- bitte zum Vergrößern das Bild anklicken -

Die LBB-Ortsgruppe Regensburg konnte bei der traditionellen Weihnachtsfeier 2010 wieder treue Mitglieder für Ihre langjährige Verbundenheit und tatkräftige Mitarbeit ehren.

Der ehemaligen Pflegedienstleiter Georg Kraml wurde dabei vom Ortsgruppenvorsitzenden Gerhard Zollner nicht nur für seine 25-jährige Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet, sondern konnte sich auch über ein kleines Präsent und die Glückwünsche des LBB-Landesvorsitzenden Hermann Schilling anlässlich seines diesjährigen 85. Geburtstages freuen. Kollege Kraml bedankte sich in einer kurzen Ansprache und wünschte dem LBB weiterhin viel Kraft bei den anstehenden Aufgaben.

Der Ortsgruppenvorsitzende gratulierte den Mitgliedern Marianne Schweiger und Karl Rößner jeweils zur Vollendung ihres 60. Lebensjahres, Max Schiekofer zum 50. Geburtstag sowie für 10 Jahre LBB-Zugehörigkeit. Für 10 Jahre Mitgliedschaft beim LBB erhielt Georg Zeilmann die Ehrennadel.

Neben dem Landesvorsitzenden Hermann Schilling konnte Gerhard Zollner noch das Ehrenmitglied und den ehemalige Vorsitzenden der Ortsgruppe Fred Busch und das LBB-Vorstandsmitglied Ewald Fischer begrüßen.


Herbstfahrt 2010 nach Wien

Die LBB-Ortsgruppe Regensburg hatte in diesem Jahr die österreichische Hauptstadt als Ziel ihrer Herbstfahrt vom 1. bis 3. Oktober 2010. Am ersten Tag konnte die ganze Gruppe vor dem Schloss Schönbrunn "Flagge zeigen", anschließend klang der Abend in einer urigen Brauereigaststätte gemütlich aus.

Der zweite Tag gehörte dann der Kultur. Schloss Belvedere, die Wiener Hofburg und die Spanische Hofreitschule gehörten ebenso zum Programm, wie die Staatsoper und der Wiener Stephansdom. Zum Abschluss folgte ein Heurigenabend in Grinzing. Am letzten Tag der Reise führte der Weg die LBB-Mitglieder über den beschaulichen Wachauer Weinort Dürnstein zum Kloster Melk und von dort aus wieder zurück nach Regensburg.

Wien 2010Wien 2010Wien 2010


Ergebnis der Betriebsratswahlen 2010 bei der MEDBO GmbH

Die Betriebsratswahlen 2010 bei der MEDBO GmbH sind gelaufen. Die Kandidaten des LBB wurden von 140 Beschäftigten gewählt. Daraus hat sich ein Sitz mehr gegenüber den Wahlen von vor 4 Jahren ergeben. Der LBB ist im neuen Betriebsratsgremium mit 3 Sitzen vertreten: Robert Spindler, Gerhard Zollner und Marc Zowe, 1. Ersatzmitglied ist Maria Blab.

Die Amtszeit des neuen 17 köpfigen Gremiums (3 LBB, 2 Neue Liste, 12 ver.di) beginnt am 19. Mai 2010.


Einladung zur Herbstfahrt

Die Ortsgruppe Regensburg des LBB macht ihre traditionelle Herbstfahrt diesmal nach Wien, der Hauptstadt von Österreich. Vom 1. bis 3. Oktober 2010 können die unzähligen Sehenswürdigkeiten und auch die Heurigenweine in Grinzing genossen werden. Teilnehmen kann jeder, der Lust auf drei schöne Tage hat.


25 Jahre im LBB

Der Vorsitzende der LBB-Ortsgruppe Regensburg kann auf eine 25-jährige Mitgliedschaft beim LBB zurückblicken. In einer Feierstunde wurde der Jubilar Gerhard Zollner vom Landesvorsitzenden Hermann Schilling für seine Treue und gute Arbeit für den LBB geehrt.

Bild v.l.n.r.: Oswald Oberndorfer, Hermann Schilling,

Ebenfalls unter den Gratulanten war neben dem stellv. Ortsvorsitzenden Oswald Oberndorfer noch der stellv. Landesvorstand Ewald Fischer. Bei dieser Feier konnten die Anwesenden auch noch Paul Strobl zu seinem 70. Geburtstag und Siegfried Stadler zum 50. Geburtstag gratulieren.


Betriebsratswahl 2010

Am 24. und 25. März 2010 findet die Betriebsratswahl 2010 statt. Der LBB stellt seine Kandidaten vor.